FLIR Wärmebildkamera Scout TK Compact (2022)

Lesen Sie Bewertungen, die folgende Stichworte enthalten

Nachtansitz (3)

Kirrung (3)

Feld (3)

Nachsuche (3)

Wild (7)

Akku (3)

Wald (3)

Gerät (6)

Ansitz (4)

Einsatz (5)

  • Ulrich K. aus Garrel 21.08.2016

    Super handlich!

    „Das kleine Flir ist perfekt für den Ansitz im Wald. Der große Vorteil ist die kleine Größe des Gerätes und damit ist es sehr handlich. Man kann dadurch auch wild sehen, was man insbesondere im Wald so nicht sehen würde.Das preis Leistungsverhältnis ist absolut in Ordnung. Das kleine Flir muss sich nicht hinter seinem großen Bruder verstecken. Ich würde es wieder kaufen und kann es nur empfehlen“

    Hilfreich?

    61

    4

    Vielen Dank! Ihr Feedback zu dieser Bewertung wurde eingereicht.

    Rezension melden

  • Jan R. aus Krumhermersdorf 03.07.2016

    Sehr zufrieden

    „Ich konnte eine Sau bei schlechtem Licht sehr gut ansprechen.Auch bei der Nachsuche ist das Gerät sehr hilfreich. (Bild)Rehwild konnte ich auf über 100 Meter ausmachen.“

    • FLIR Wärmebildkamera Scout TK Compact (1)

    Hilfreich?

    66

    14

    Vielen Dank! Ihr Feedback zu dieser Bewertung wurde eingereicht.

    Rezension melden

  • Thomas M. aus Schrozberg 30.05.2020

    Preis-Leistung Perfekt! Einsteiger-Modell und für jagdlichen Alltag vollkommend ausreichend.

    „Ich habe mich schon länger mit der Themal-Technik beschäftigt und war bislang immer etwas skeptisch den Geräten gegenüber, welche eine zu geringe Sensor-Auflösung haben. Nachdem ich aber das FLIR Scout TK in den Händen hatte und zum ersten Mal durch blickte, war ich hellauf begeistert. Die Auflösung für herkömmlichen jagdlichen Alltag ist meiner Meinung nach vollkommend ausreichend. Auf Youtube findet man einige Distanztest zu diesem Gerät, die eigentlich sehr aussagekräftig sind. Auf 100m ist Wild problemlos ansprechbar, erkennbar sollten Wild aber auch auf 300m noch mit dem Gerät sein. Wenn man diese Werte nun mal mit den Schussdistanzen vergleicht, welche man so hat, sollten sich doch einige Fragen erübrigen, wieviel Geld man für ein Thermalgerät investieren möchte. Mir persönlich wären 2000-3000.- € zuviel für ein Thermalgerät, wo ich mir für das Geld lieber eine neue Waffe kaufen würde, welche mich überleben wird und nicht pure Elektronik ist... (ist schlussendlich wie bei Handys, TVs, etc. auch, man muss ja nicht immer die beste Auflösung haben, um Medien betrachten zu können). Aber jetzt nochmals auf den Punkt bzgl. der Auflösung & Erkennbarkeit bzw. Ansprechhbarkeit zurück: Thermalgerät zeigen den Temperaturgradienten auf, d.h. Objekte sind besser zu erkennen, je mehr sie sich von der Umgebungstemperatur abheben. Wenn ein Rehbock auf 100m in einem Weizenfeld steht welches sich über den Tag auf die Körpertemperatur des Bockes aufgewärmt hat, wird man diesen nur sehr schwer erkönnen können. Gleiches anders herum, wenn man in einer kalten Winternacht auf Ansitz ist, wird man sehr mühelos anwechselndes Wild erkennen können. In diesem Zusammenhang spielt die Auflösung natürlich auch wieder mit rein: D.h. Objekte sind auf höhere Distanzen sehr viel besser zu erkennen - UND DIES AUCH MIT DIESEM GERÄT - umso mehr sie sich von der Umgebungstemperatur abheben.Das Gerät eignet sich bestens für den Ansitz und dies egal ob in der Dämmerung oder Nachtansitz. Meine Kirrungen befinden sich max. 50m von den Kanzeln entfernt sodass man mit dem Gerät in der Nacht mühelos mal Prüfen kann ob etwas angewechselt hat und sich nicht etwa durch eine Lichtquelle verraten muss. Auch beim Ansitz im letzten Büchsenlicht kann ich mit dem Gerät prüfen, ob es sich "lohnt" weiter sitzen zu bleiben resp. zu wissen, in welche Richtung man sich eher konzentrieren sollte. Und (!) um einen waidgerechten Schuss anbringen zu können, brauch ich nicht ein Stück auf 200-300m schiessen, obwohl mir das Gerät zeigt, dass dort etwas steht.Fazit: TOP-Gerät für einen fairen Preis, wenn man die Nützlichkeit und Funktionalität betrachtet und man bedenkt, was man heutzutage für hochwertige Ferngläser ausgeben muss. Allerdings sollte man beachten, dass es sich um pure Elektronik handelt, d.h. allein vom Akku her sollte man nicht erwarten, dass das Gerät in 3-5 Jahren noch eine gleichbleibende Akkulaufzeit hat. Hier lässt sich zwar mit einer USB-Powerbank nachhelfen, allerdings kann das Gerät aber auch sonstigen "Elektronikausfall" haben.“

    Lesen Sie weiter

    Hilfreich?

    46

    2

    Vielen Dank! Ihr Feedback zu dieser Bewertung wurde eingereicht.

    (Video) Flir Scout TK Compact Wärmebildkamera

    Rezension melden

  • Detlef K. aus Liebenwalde 07.11.2016

    SCOUT TK

    „Habe die kleine FLIR getestet und bin sehr positiv überrascht was sie leistet .Würde sie wieder kaufen ,super für die Nachsuche und als Ansprechhilfe geeignet.“

    Hilfreich?

    41

    3

    Vielen Dank! Ihr Feedback zu dieser Bewertung wurde eingereicht.

    Rezension melden

  • Ulrik S. aus Leonberg 19.03.2017

    Sehr gutes Preis-/ Leistungsverhältnis!

    „- klein bzw. schön handlich und leicht!- viele verschiede Bildmodi: BH,WH,InstAlert,Rainbow, Iron, Lava, Arctic und Grades Fir- lange Akkulaufzeit: bis zu 5 Stunden- Fotos und Videos aufzeichenbar- leicht zu bedienen Für meinen Anwendungsbereich, die Ansitzjagd optimal, man kann Wild bei Dunkelheit bereits auf ca. 200-300 ausmachen, ein genaues ansprechen ist hier aber nicht möglich, dass ist meines Erachtens erst auf ca. 50m möglich.Ist alles in allem ein top Gerät was ich wieder kaufen und weiterempfehlen würde!“

    Hilfreich?

    32

    3

    Vielen Dank! Ihr Feedback zu dieser Bewertung wurde eingereicht.

    Rezension melden

  • Karlheinz W. aus Nürnberg 02.02.2020

    Preis - Leistung TOP

    „Ich habe das Gerät für den Nachtansitz an der Kirrung gekauft.Man kann problemlos ab ca. 100 Meter erkenn ob Wild anwechselt.Ab 60 Meter sieht man ob es sich um Reh oder Schwarzwild handelt.Direkt an der Kirrung kann man erkennen ob eine führende Bache dabei ist.Ansprechen ob Keiler oder Bache ist nicht möglich.Ich denke für den Einsatz im Wald ist das Gerät absolut ausreichend. Für den Einsatz im Feld auf weitere Entfernung muss mann sicher deutlich mehr investieren um ein brauchbares Ergebnis zu erzielen.“

    • FLIR Wärmebildkamera Scout TK Compact (2)

    Vielen Dank! Ihr Feedback zu dieser Bewertung wurde eingereicht.

    Rezension melden

  • Markus F. aus Seddiner See 21.12.2017

    Absolut empfehlenswert

    „Gleich beim ersten Einsatz konnte ich auf einem Feld auf ca 230 Meter 4 Wärmepunkte ausmachen. Nach dem anpirschen konnte man ab ca 120 Metern erkennen, dass es eine Rotte Schwazwild war. Ab 80 Meter kann man ohne Probleme aufgrund der Größe ansprechen. Da das RWS DK Geschoss in 9,3x62 trotz guter Trefferlage hinter dem Blatt keinen Ausschuss ergab, konnte auch hier das FLIR weiterhelfen und ich konnte das verendete Stück ohne Hund finden. Wirklich top!“

    Hilfreich?

    24

    1

    Vielen Dank! Ihr Feedback zu dieser Bewertung wurde eingereicht.

    Rezension melden

  • (Video) FLIR Scout TK Wärmebildkamera im Jagdeinsatz an der Kirrung

    Maik G. aus Ortenberg 06.01.2017

    Super handlich und gute Einsatzbreite

    „Ich habe die Flir Scout TK nun einige Zeit getestet, sie ist super handlich und hat eine Einsatzbreite von kurzen Totsuchen bis zum ableuchten der Bereiche die man im dunklen zur Kanzel angeht.Kaufempfehlung“

    Hilfreich?

    23

    5

    Vielen Dank! Ihr Feedback zu dieser Bewertung wurde eingereicht.

    Rezension melden

  • Manfred N. aus Bad Buchau 19.07.2018

    für den Anfang ausreichend

    „Vorteile: der geringe Preis, die Handlichkeit,Leicht und Kompakt und relativ robust, also für den Anfang ausreichend. Nachteil ist der fest verbaute Accu und das fehlende Ladegerät dazu. Die Bildtaktfrequenz mit 9Hz ergibt ein ruckeliges Bild. Im Wald bis ca 70 meter ausreichend, und im Feld hört es bei 100 meter auf etwas zu unterscheiden. Habe mir nun ein Pulsar gekauft zwar 4 mal so teuer aber 10 mal bessser.“

    Hilfreich?

    14

    1

    Vielen Dank! Ihr Feedback zu dieser Bewertung wurde eingereicht.

    Rezension melden

  • Wolfram L. aus Neusäß 02.01.2020

    Untauglich für die Jagd

    „Ich habe den Artikel für die Hasenzählung und Bestandsermittlung erworben. Ein Erkennen von Hasen war ab 20 Metern nicht mehr möglich. Lieber über Ratenkauf ein Flir der mittleren oder oberen Preisklasse erwerben. Gruß“

    Hilfreich?

    14

    5

    Vielen Dank! Ihr Feedback zu dieser Bewertung wurde eingereicht.

    Rezension melden

  • Enrico S. aus Fuchshain 24.02.2018

    Für absolute Wärmebild-Einsteiger ok ...

    „... für jemanden, der schon mal ein hochwertigeres Gerät in der Hand hatte, ist die TK nur Spielzeug.Reeller Einsatz nur für sehr kurze Distanzen und zum finden von Wild. Alles andere erkennen, ansprechen ist damit schon nicht so einfach.“

    Hilfreich?

    11

    4

    Vielen Dank! Ihr Feedback zu dieser Bewertung wurde eingereicht.

    Rezension melden

  • Alexandra K. aus Lychen 14.02.2018

    (Video) Jungfuchs bei der Jagd durch die Wärmebildkamera beobachtet. Flir Scout TK

    Sehr gut

    „Die Wärmebildkamera ist super. Preis/Leistung überzeugt. Wir haben viel Wild damit gesehen, auch wenn man sich erst einfinden muss.Auch zur Überprüfung der Hausdämmung wunderbar geeignet...“

    Hilfreich?

    9

    2

    Vielen Dank! Ihr Feedback zu dieser Bewertung wurde eingereicht.

    Rezension melden

  • Jürgen K. aus Hilpoltstein 04.08.2021

    Akku defekt - Gerät wohl Elektroschrott

    „Das Gerät wurde vor ca. 3 Jahren gekauft. Nach nur 2 1/2 Jahren Nutzung ist nun der Akku defekt. Ein Austausch zu Hause in Eigenregie ist nicht vorgesehen bzw. möglich. Einsendung an den Flir-Service über Frankonia. Rückmeldung: Akkutausch für schlappe € 220,- notwendig. Bei einem aktuellen Neupreis von derzeit ca. € 500,- keine wirkliche Alternative. Sehe mich jetzt nach einem Gerät mit besserer Alltagstauglichkeit um ....Service von Frankonia Nbg. war gut und freundlich, aber das Gerät an sich ist m. E. ein Reinfall.“

    Hilfreich?

    5

    Vielen Dank! Ihr Feedback zu dieser Bewertung wurde eingereicht.

    Rezension melden

  • Marius W. aus Flomborn 07.11.2019

    Zuverlässig

    „Hab das Flir seit längerem im Einsatz. Funktioniert tadellos. Eindeutig ansprechen ist nicht möglich. Wärme Signaturen sind weit zu sehen wenn kein Nebel oder Regen. Ein/Aus Schalter lässt sich leider beim verstauen betätigen. Ansitz Akku leer! Lässt sich mit Powerbank betreiben“

    Hilfreich?

    6

    1

    Vielen Dank! Ihr Feedback zu dieser Bewertung wurde eingereicht.

    Rezension melden

  • Hans-Dieter G. aus Hannover 03.02.2019

    Preis/Leistungsverhältnis okay

    „Für einen Einsatz im 100 m -Bereich an der Kirrung z. B. gut geeignet! Im Stangenholz über 100 m nur bedingt einsetzbar!“

    Hilfreich?

    5

    Vielen Dank! Ihr Feedback zu dieser Bewertung wurde eingereicht.

    Rezension melden

  • Stefan S. aus Illesheim 11.08.2019

    Topp !!!

    „Preis Leistung passt einfach.Handlich und leicht zu bedienen“

    Hilfreich?

    (Video) Flir Scout TK

    4

    Vielen Dank! Ihr Feedback zu dieser Bewertung wurde eingereicht.

    Rezension melden

  • Helmut S. aus Eriskirch 15.05.2019

    Sehr handlich und empfehlenswert

    „Ideal für den Nachtansitz auf Wildsauen... Es läßt sich beim Anblick von anwechselndem Wild (von Niederwild bis Wildsau...) deutlich unterscheiden wer an die Kirrung kommt bzw. wen man in seinem Blickfeld hat. Für mich war meine "Flir" heute Nacht beim Ansitz bei "Halbmond" sehr nützlich....“

    Hilfreich?

    5

    1

    Vielen Dank! Ihr Feedback zu dieser Bewertung wurde eingereicht.

    Rezension melden

  • Alexander H. aus Bad Schwalbach 10.03.2019

    Sehr zu empfehlen

    „Genau richtig um sich schnell einen Überblick um das Vorhandensein von Wild zu verschaffen, den Rest mache ich mit meinem Glas oder direkt mit dem ZF. Auch sehr gut nutzbar für die Nachsuche bei kurzen Fluchten.“

    Hilfreich?

    5

    1

    Vielen Dank! Ihr Feedback zu dieser Bewertung wurde eingereicht.

    Rezension melden

  • Walter S. aus Wien 22.03.2020

    Preis-Leistung top.

    „einfache Bedienung, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.“

    Hilfreich?

    5

    2

    Vielen Dank! Ihr Feedback zu dieser Bewertung wurde eingereicht.

    Rezension melden

  • Enrico Z. aus Frankfurt (Oder) 19.01.2019

    Absolut empfehlenswert und ideal zum Einstieg

    „Tiptop“

    Hilfreich?

    3

    Vielen Dank! Ihr Feedback zu dieser Bewertung wurde eingereicht.

    Rezension melden

    (Video) Wärmebildkamera FLIR Scout TK - TEST (Dachs)
Weitere Bewertungen anzeigen

FAQs

How far can you see with the FLIR Scout TK? ›

The FLIR Scout TK is a pocket-sized thermal vision monocular for exploring the outdoors—at night and in lowlight conditions. Scout TK reveals your surroundings and helps you see people, objects and animals over 100 yards (90 m) away.

Are FLIR cameras any good? ›

While the FLIR C-Series produces useful images in good light via MSX, this camera can do so at any time, since it doesn't rely on visual light to boost its resolution. For our money, that makes it the best thermal-imaging camera for night use today.

How do I reset FLIR Scout? ›

How do I restore the default settings for a handheld FLIR camera?
  1. Tap the touch screen to show the menu bar.
  2. Select Settings (gear button).
  3. Select Device Settings.
  4. Select Reset Options.
  5. Select Reset device settings to factory default…

Can FLIR see through trees? ›

Thermal imaging cannot see through trees (or wood), but it can be helpful for spotting people in forested areas where their heat signatures stand out much more than a visible image might.

How long does it take to charge FLIR Scout TK? ›

In all cases, allowing the Scout TK/II/III/LS/LS-XR/Ocean series to charge prior to use for 4 to 5 hours should provide at least 5 hours of operating time.

How far can a thermal monocular see? ›

Lens Size. The lens of a thermal monocular plays a major in role determining the maximum detection distance of a thermal monocular. Detection distances can vary between 90 meters to over 1.5km! Lens sizes can vary from 9mm up to 100mm and the general rule of thumb is 'Bigger is Better'.

Can FLIR see through walls? ›

No, it can detect heat from the wall near the surface that there is an issue, but not what is behind the wall. However, if there is something that is causing a difference in temperature in the wall, it will pick it up.

Is thermal better than night vision? ›

Thermal is best used to detect the desired game object. Night vision is best used to recognize, identify and harvest the game only if facial recognition is required or for deer depredation. If you have your choice of options, thermal imaging is the best twenty-four hour imaging option.

Can infrared see through clothes? ›

As Wired say: "But one odd side effect of infrared photography is that, in some cases, it can see right through clothing. Not always, and the clothes have to be pretty thin in the first place." The issue being that nowadays, the majority of high street clothes are indeed incredibly thin.

Why is my FLIR camera not working? ›

If the camera still does not power on, a critically low battery charge, or a microSD card error may be causing the issue. To troubleshoot low battery or microSD card errors creating power lock: Remove camera from the base if attached. If a microSD card is inserted, remove the microSD card from the camera.

What is FLIR default password? ›

The camera comes configured from the factory with a default IP address (192.168. 250.116), the login passwords (user, expert, fliradmin), and all of the other configuration parameters (stored in a file called server. ini).

How do I reset my FLIR camera password? ›

To modify your DVR / NVR password:
  1. Launch the FLIR Cloud app on your smartphone or tablet.
  2. Tap the Menu button ( ...
  3. Tap your DVR / NVR listed on the Device Manager menu, and then tap Settings.
  4. Tap Modify password.
  5. Enter and confirm a new 6-character password for your DVR / NVR, and then tap the Save icon (
18 May 2018

Can you see fish with thermal imaging? ›

Unfortunately, thermal imaging will not help you see fish when you are fishing because fish are cold-blooded creatures whose temperature is not constant and depends on the water temperature.

Can you see snakes with thermal imaging? ›

Against the background of other objects, humans, animals, or cars have higher temperatures, and they show up more clearly on the device's screen. However, cold-blooded animals like snakes, for example, would be virtually impossible to detect with a thermal imager.

Can FLIR see through fog? ›

Although thermal imaging cameras can see in total darkness, through light fog, light rain, and snow, the distance they can see is affected by these atmospheric conditions.

How do I update FLIR Scout TK? ›

To update the camera:
  1. Power up the camera, connect it to the PC with a USB cable, and then start FLIR Tools. ...
  2. If the splash screen appears, click Check for Updates. ...
  3. You can also click Check for Updates from the Help menu in FLIR Tools.
6 Apr 2020

How do you charge FLIR Scout TK? ›

Plug the cable provided with the FLIR SCOUT TK into the camera's USB port. 3. Plug the opposite end of the cable into a USB power source. The indicator LED flashes while charging.

How do I turn my FLIR camera on? ›

Install the FLIR ONE app on your phone/tablet from the App Store (iOS) or the Play Store (Android). Turn on your FLIR ONE by pressing the power button and wait until the steady orange light changes to a blinking green light. This means that the camera is ready for use.

Is there a FLIR app for iPhone? ›

Turn your iPhone® into a professional thermal camera for troubleshooting and inspection, using this app with a FLIR ONE® Thermal Camera attachment.

What is infrared camera used for? ›

This type of heat radition is known as infrared radiation. An object will emmit more IR radiation the hotter it's temperature rises. Infrared thermography cameras allow us to use our eyes to measure the temperature of an object instead of having to risk contact with something potentially dangerous.

When did the FLIR one pro come out? ›

FLIR Debuts FLIR ONE Pro LT Lower-Cost Thermal Imaging Camera for Smartphones and Tablets. WILSONVILLE, Ore., – July 17, 2018 – FLIR Systems, Inc. (NASDAQ: FLIR) announced today the launch of the FLIR ONE® Pro LT, a new lower price point thermal imaging attachment for smartphones in the FLIR ONE Pro series.

Videos

1. Flir TK Scout Thermal Monocular Review
(sootch00)
2. Flir Scout TK
(Jagd & Outdoor)
3. Flir Scout Thermal Camera Teil 1
(Der Waldläufer Jagd Bushcraft Survival)
4. Flir Scout TK Vorstellung
(Survival ABC)
5. Rotte Sauen auf 172m mit FLIR Scout TK Wärmebildgerät gefilmt
(F74D3N8r0T)
6. Flir Scout Compact
(NaturaBuy)

You might also like

Latest Posts

Article information

Author: Fredrick Kertzmann

Last Updated: 09/30/2022

Views: 5677

Rating: 4.6 / 5 (66 voted)

Reviews: 81% of readers found this page helpful

Author information

Name: Fredrick Kertzmann

Birthday: 2000-04-29

Address: Apt. 203 613 Huels Gateway, Ralphtown, LA 40204

Phone: +2135150832870

Job: Regional Design Producer

Hobby: Nordic skating, Lacemaking, Mountain biking, Rowing, Gardening, Water sports, role-playing games

Introduction: My name is Fredrick Kertzmann, I am a gleaming, encouraging, inexpensive, thankful, tender, quaint, precious person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.